Schule

Auch während Ihres Kuraufenthalts dürfen die Schulkinder möglichst nicht den Anschluss in der Schule verlieren.

Daher bieten wir Ihrem Kind täglich zwei Schulstunden schulbegleitenden Kurunterricht. Innerhalb der Unterrichtszeit betreuen wir die Schüler in möglichst kleinen Gruppen bei der Bearbeitung ihrer Schulaufgaben aus den Hauptfächern, die sie aus ihren jeweiligen Regelschulen mitbekommen haben. Sollten sie weiterführende bzw. differenzierende Materialien benötigen, steht ihnen selbstverständlich unsere umfangreiche Materialsammlung zur Verfügung.
Wir achten in unserem Begleitunterricht auf ein positives Lernklima, damit Schule Spaß macht.
Bei schulischen Lernschwierigkeiten, Fragen zur Förderung in den Bereichen Lese- und Rechtschreibschwäche sowie Dyskalkulie stehen wir darüber hinaus jederzeit helfend und beratend zur Verfügung. Während des Kuraufenthalts bieten wir die Möglichkeit mit uns ein ausführliches Gespräch über das Lernverhalten und die schulischen Leistungen Ihres Kindes zu führen.
In den Schulferien des jeweiligen Heimatbundeslandes findet für das Schulkind kein Unterricht statt.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Schule finden Sie in unserem FAQs Dokument »